Hilfsnavigation

Sprachauswahl
2016_08_Rathaus_banner

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Ausbildungsmöglichkeiten bei der Stadt Bad Segeberg

Folgende Ausbildungen werden angeboten:

  • Verwaltungsfachangestellte/r
  • Bauzeichner/in
  • Fachkraft für Abwassertechnik
  • Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit
  • Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

A c h t u n g ! Einige Ausbildungsberufe werden nicht in jedem Jahr angeboten, da lediglich ein Ausbildungsplatz zur Verfügung steht. In diesem Fall kann erst nach drei Jahren eine erneute Ausbildung begonnen werden.


Das Bewerbungsverfahren "Azubiauswahl 2018" Verwaltungsfachangestellte/r ist abgelaufen!

1. Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten – Fachrichtung Kommunalverwaltung

Die Einstellung erfolgt zum 1. August eines Jahres.

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildungszeit ist möglich, wenn zu erwarten ist, dass das Ausbildungsziel auch in einer verkürzten Zeit erreicht werden kann.

Was bringen sie mit?

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Freude am Kontakt mit Menschen und Teamfähigkeit
  • Interesse an Bürotätigkeiten
  • PC-Grundkenntnisse

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung erfolgt im dualen System; die berufspraktische Ausbildung findet in unserer Stadtverwaltung statt, die fachtheoretische Ausbildung wird in der Kreisberufsschule in Bad Segeberg und an der Verwaltungsakademie Bordesholm absolviert.

Die praktische Ausbildung wird nach einem festgelegten Ausbildungsplan in den verschiedenen Sachgebieten des Rathauses, wie zum Beispiel Verwaltungs- und Personalservice, Kämmerei, Öffentliche Sicherheit, Bauen und Umwelt, Stadtkasse durchgeführt.

Ausbildungsrahmenplan
zum Seitenanfang

2. Ausbildung zum/zur Bauzeichner/in mit dem Schwerpunkt Architektur

Was bringen sie mit?

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Interesse am Zeichnen
  • Räumliches Vorstellungsvermögen
  • Geometrische und rechnerische Fähigkeiten
  • PC-Grundkenntnisse

Wie läuft die Ausbildung ab?

Während der 3-jährigen Ausbildungszeit wird eine fundierte praktische Ausbildung in der Stadtverwaltung geboten. Ausbildungsinhalte sind u.a.:  erstellen maßstabgerechter Bauzeichnungen und Baupläne, erstellen von Bau- und Ausführungszeichnungen mit Grundriss, Ansichten und Details für die Genehmigungsverfahren für die Bauausführung. Hierbei zeichnet man heute fast nur noch am Bildschirm mit CAD (Computer Aided Design). Die berufsbegleitende fachtheoretische Ausbildung wird durch den wöchentlichen Unterricht an der Berufsschule Emil Possehl Schule in Lübeck vermittelt. Bei der überbetrieblichen Ausbildung - Ausbildungspark Blankensee - werden unter anderem handwerkliche Inhalte wie Mauern, Holzbau etc. vermittelt.

Ausbildungsrahmenplan
zum Seitenanfang

3. Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik in der Kläranlage des Zweckverbandes Mittelzentrum Bad Segeberg - Wahlstedt in Bad Segeberg

Die Einstellung erfolgt zum 1. August eines Jahres. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Was bringen sie mit?

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Technisches Verständnis
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fächern
  • Körperliche Leistungsfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Wie läuft die Ausbildung ab?

Im Rahmen des Ausbildungsplanes werden die verschiedenen Tätigkeiten in der Fachrichtung Abwasser, Wasser und Abfall erlernt. Die praktische Ausbildung in den Bereichen wie Wasserqualität, -analytik, Mikrobiologie, Werkstoffe, Mess- und Regeltechnik, erfolgt auf der Kläranlage des Zweckverbandes Mittelzentrum Bad Segeberg - Wahlstedt in Bad Segeberg. Die theoretische Vermittlung der Kenntnisse findet in mehreren Berufsschulblöcken in Neumünster statt.

Ausbildungsrahmenplan
zum Seitenanfang

4. Ausbildung zur/zum  Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit

Die Einstellung erfolgt zum 1. August eines Jahres. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

Was bringen sie mit?

  • Mindestens einen guten Realschulabschluss
  • Gute Englischkenntnisse
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Organisationsgeschick
  • Eigeninitiative und Flexibilität

Wie läuft die Ausbildung ab?

Während der 3-jährigen Ausbildungszeit wird eine fundierte praktische Ausbildung in der Touristinformation Bad Segeberg geboten. Ausbildungsinhalte sind u.a.: Bürowirtschaft und Statistik, Informationsverarbeitung, betriebliches Rechnungswesen, Büroorganisation, Auftrags- und Rechnungsbearbeitung. Die berufsbegleitende fachtheoretische Ausbildung wird durch die Berufsschulblöcke in Bad Malente vermittelt.

Ausbildungsrahmenplan
zum Seitenanfang

5. Ausbildung zur/zum Fachangestellten für Bäderbetriebe

Die Einstellung erfolgt zum 1. August eines Jahres. Die Ausbildung dauert 3 Jahre.

          Was bringen sie mit?

  • Mindestens einen guten Hauptschulabschluss
  • Technisches Verständnis
  • Rettungsschwimmabzeichen von Vorteil, nicht Grundvoraussetzung
  • Körperliche Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit

    Wie läuft die Ausbildung ab?
Währen der 3-jährigen Ausbildungszeit werden beispielweise folgende Ausbildungsinhalte vermittelt:
  • welche Mittel, Geräte und Verfahren man zur Reinigung und Desinfektion und zur Wasseraufbereitung anwendet
  • wie die Arbeits- und Bäderhygiene kontrolliert und gesichert wird
  • Proben zu entnehmen und Messgeräte zur Überwachung der Wasserqualität zu handhaben und zu pflegen
  • wie man Erste-Hilfe- und Rettungsmaßnahmen durchführt, insbesondere durch Methoden des Rettungsschwimmens oder der Herz-Lungen-Wiederbelebung
  • wie Rechtsnormen, Verwaltungsvorschriften, Betriebs- und Dienstanweisungen zur Aufsicht im Badebetrieb und die Badeordnung angewendet werden
  • wie man den theoretischen und praktischen Schwimmunterricht für Anfänger und Fortgeschrittene durchführt
  • wie man bei der Organisation von Betriebsabläufen des Badebetriebes mitwirkt
  • wie man Besucher betreut und welche Kommunikationsregeln man in verschiedenen beruflichen Situationen anwendet
  • welche Umweltschutzmaßnahmen zu beachten sind 

Die berufsbegleitende Ausbildung wird im dualen System ausgebildet. Die Berufsschule ist in Neumünster, Walther-Lehmkuhl-Schule (Berufsbildungszentrum der Stadt Neumünster).

Ausbildungsrahmenplan
zum Seitenanfang

Weitere Informationen

Für die Ausbildungsberufe Bauzeichner/in, Fachkraft für Abwassertechnik, Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit und Fachangestellte/r für Bäderbetriebe steht jeweils ein Ausbildungsplatz zur Verfügung. Daher erfolgt die Einstellung in der Regel alle drei Jahre.

Sie sind an einem dieser Ausbildungsplätze interessiert? Bitte informieren Sie sich über die Einstellungstermine.

Die monatliche Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienst (TVAöD) beträgt ab 01.03.2015 in allen Ausbildungsberufen:

im ersten   Ausbildungsjahr    853,26 Euro (brutto)
im zweiten Ausbildungsjahr   903,20 Euro (brutto)
im dritten  Ausbildungsjahr    949,02 Euro (brutto)
im vierten  Ausbildungsjahr 1.012,59 Euro (brutto)

Daneben werden vermögenswirksame Leistungen gezahlt.

Es gelten für die Auszubildenden eine Wochenarbeitszeit von 39 Stunden und ein Urlaubsanspruch von 28 Tagen im Jahr.

zum Seitenanfang

Welche Möglichkeiten habe ich nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung?

Die beruflichen Weiterbildungsmöglichkeiten in den genannten Ausbildungsberufen werden im Rahmen des Auswahlverfahrens näher erläutert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und Sie möchten eine Ausbildung bei uns beginnen? Ausführliche Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen können Sie jederzeit erhalten. Rufen Sie an oder vereinbaren Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch!

Ansprechpartner sind:
Herr Schramm - (Verwaltungsfachangestellte)
Frau Brunn - (Bauzeichner/in)
Herr Hiltermann - (Fachkraft für Abwassertechnik)
Herr Gosch - (Kauffrau/Kaufmann für Tourismus und Freizeit)
Frau Lobsien - (Fachangestellte für Bäderbetriebe)

Senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen und Kopien der beiden letzten Schulzeugnisse bzw. des Abschlusszeugnises  (bei Abiturienten auch das Abschlusszeugnis der 10. Klasse), ggf. Kopie des Schwerbehindertenausweises – mit dem Zusatz „vertraulich“ an

Amt 1 - Innere Organisation, Finanzen, Personal
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
Karte anzeigen

Telefon: 04551/ 964 - 0
Fax: 04551/ 964 - 111
E-Mail oder Kontaktformular
Adresse exportieren

Die Stadt Bad Segeberg will auf der Grundlage ihres Frauenförderplanes zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern im Beruf beitragen. Die Stadt Bad Segeberg setzt sich ferner für die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerber/innen bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Stadt Bad Segeberg beteiligt sich an der Initiative www.berufe-sh.de

zum Seitenanfang