Hilfsnavigation

Sprachauswahl
Blick über den See

Kontakt

Stadt Bad Segeberg
Lübecker Straße 9
23795 Bad Segeberg
T 04551 964-0
F 04551 964-111
E-Mail schreiben

Öffnungszeiten

Mo - Fr: 08:00 - 12:00 Uhr
Do: 14:00 - 18:00 Uhr

und täglich nach Vereinbarung

Veranstaltungen


< November 2017 * >
KWMoDiMiDoFrSaSo
44     01 02 03 04 05
45 06 07 08 09 10 11 12
46 13 14 15 16 17 18 19
47 20 21 22 23 24 25 26
48 27 28 29 30      

Ausstellung Winni Schaak

23.03.2017
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
KulturHof Otto Flath, Villa Flath, Bismarckallee 5
Bad Segeberg
Segeberger Kunstverein e.V.

Weitere Informationen zur Veranstaltung:

Winni Schaak Ausstellung vom 12. März bis zum 2. April 2017 Vernissage am 12. März 2017 um 11.30 Uhr Villa Flath, Bad Segeberg, Bismarckallee 5 Öffnungszeiten: Do.-Sa.15.00-18.00 Uhr, So. 11.00-18.00 Uhr Eintritt frei Der Segeberger Kunstverein widmet seine erste Ausstellung in 2017 dem Bildhauer Winni Schaak. Der in Schleswig–Holstein geborene Künstler lebt und arbeitet in Lübeck. Nach der Ausbildung zum Schmiede- und Schlossermeister begann er ein Studium der Bildhauerei bei Prof. Wolfgang Bier in Aachen. Seit 1989 ist er mit seinen Kunstwerken in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland und auch im öffentlichen Raum vertreten. Winni Schaak ist für seine Arbeiten wiederholt ausgezeichnet worden. Vorwiegend arbeitet er für seine Skulpturen mit Cortenstahl, der zu den wetterbeständigen Baustählen zählt. Aber es gibt auch Arbeiten aus Bronze und Chrom- Nickel- Stahl. Vorwiegend handelt es sich um Schweisskonstruktionen, für die er Materialstärken von 3-20mm nutzt. Die geschweissten Hohlkörper sehen aus, als wären sie aus einem Block gehauen, so exakt gearbeitet sind sie. Diese gelungene Abstraktion wird von dem Künstler bewusst herbeigeführt. Die Arbeiten für den Innenbereich wirken wie entmaterialisiert. Diesen Effekt erreicht der Künstler durch eine selbst entwickelte Patinierungsmethode, welche die Oberfläche optisch veredelt. Seine Skulpturen zeigen klare Formen und gehen immer wieder an den Rand des technisch Machbaren. Das Ziel sind strakende Linien, harmonische Wölbungen, Einschnitte und Durchbrechungen in ausgewogener Form. Ein Spiel mit der Perspektive. Winni Schaak lässt den Betrachter immer wieder staunen über die zwei- und dreidimensionalen Sichten und die technisch präzise Perfektion der gearbeiteten schmalen Kunstkörper. www.segeberger-kunstverein.de

Veranstaltung exportieren

Bitte wählen Sie das gewünschte Dateiformat!
VCS (Outlook) »
ICS (Apple) »
iCal »